Heilpraktiker Köln – warum ein gutes Netzwerk wichtig ist

Als Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Bayenthal ist mir eine Vernetzung und Zusammenarbeit sehr wichtig. Ich bin froh, dass ich mir im Laufe meiner langjährigen Praxistätigkeit und vieler Fortbildungen ein großes Therapeuten Netzwerk in Köln und Umgebung aufbauen konnte. Und dass es immer noch weiter wächst ;-). Denn laufende Fortbildungen und der Austausch mit Kollegen aus dem medizinisch-therapeutischen Bereich gehören für mich dazu.

Therapievielfalt in Köln durch Heilpraktiker und Ärzte

In einer Großstadt wie Köln ist das Angebot für medizinische Versorgung grundsätzlich zum Glück ausgezeichnet. (Abgesehen natürlich von den vieldiskutierten strukturellen Problemen unseres Gesundheitswesen, aber das würde hier den Rahmen sprengen).

Neben den niedergelassenen Hausärzten findet man praktisch sämtliche Facharztpraxen im Stadtgebiet. Und durch die Universitätsklinik und die viele anderen Krankenhäuser werden auch Facharztbereiche wie z.B. Tropenmedizin, Endokrinologie, Diabetologie, Handchirurgie, Rheumatologie, Hämatologie und Onkologie abgedeckt.

Für mich ist es selbstverständlich, dass Naturheilverfahren bzw. Alternativmedizin mit der Schulmedizin Hand in Hand gehen sollten. Auf die diagnostischen und Notfallmedizinischen Möglichkeiten der modernen Schulmedizin können wir nicht verzichten. Ebenso wenig, soweit erforderlich, wie auf begleitende Therapien durch Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten oder medizinische Fußpfleger. Je mehr die behandelnden Ärzte, Heilpraktiker und andere Therapeuten sich abstimmen, desto besser für die Patienten.

Heilpraktiker stehen für ganzheitliche Betrachtung

Die Vorteile der Behandlung durch einen Heilpraktiker oder eine Heilpraktikerin sind aus meiner Sicht aber genau so entscheidend für den Heilungsprozess. Auch wenn die Fülle der Naturheilverfahren und alternativmedizinischen Methoden riesig ist, haben sie eins gemeinsam: Sie betrachten die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele und behandeln damit ganzheitlich. Das gilt für Homöopathie, Osteopathie, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Ayurveda, Kräuterheilkunde, manuelle Verfahren wie Fußreflexzonentherapie usw. gleichermaßen. Denn letztlich ist es für den Patienten hilfreich, die möglichen Ursachen seiner Erkrankung zu erkennen. Diese finden sich häufig im individuellen Lebensstil.

Der Begriff „Work-Life-Balance“ gehört dazu und die Frage, ob man ein erfülltes Leben lebt. Häufig bringen uns Krankheiten erst dazu, uns mit dieser Frage zu beschäftigen. Wer bin ich eigentlich und was macht mich glücklich und zufrieden? Aus Sicht der alten chinesischen Weisheitslehre, der spirituellen Grundlage der TCM, strebt jeder Mensch danach, zurück zu seinem Ursprung zu finden. Jeder von uns ist einzigartig mit seinen ganz individuellen Fähigkeiten, Begabungen, Schwächen und Themen die ihn begeistern. Und will letztlich das Leben führen, in dem er sich damit entfalten kann. Krankheiten können dabei helfen, unseren Weg zu finden. Das ist natürlich ein längerer Prozess und als Heilpraktikerin möchte ich Sie dabei begleiten.

Bei Bedarf verweise ich dabei auf weitere schulmedizinische Untersuchungen oder Behandlungen. Oder auch auf zusätzliche Therapiemethoden, die ich selbst nicht anbiete. Und dabei greife ich gern auf mein Netzwerk zurück. Dazu zählen Heilpraktiker Kollegen, die spezialisiert sind auf Osteopathie, Hypnose, Bioresonanztherapie, bestimmte Krankheiten wie Multiple Sklerose oder auch naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte oder Zahnärzte. Auch für therapeutische Massage, Seminare oder systemische Aufstellungsarbeit empfehle ich gern engagierte und gut qualifizierte Kolleginnen und Kollegen.

Heilpraktiker Köln Praxis Sabine Kakizaki Heilpraktikerin Köln: Praxis für trad. chinesische Medizin (TCM), Akupunktur, 5-Elemente-Ernährung in Köln Bayenthal

Bernhardstraße 105
50968 Köln

 Telefon: +49 (0)221 99758467
 E-Mail: mail@praxis-kakizaki.de
 Web: